Sie sind hier:  Startseite > Praxisklasse > Infos
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Infos

Wer sucht die Praxisstellen

Im Juli werden die zukünftigen Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern in die Mittelschule St. Georgen zu einem Schüler/Elterntreffen eingeladen.

Hier gibt es die notwendigen Informationen und es werden offene Fragen geklärt. Anschließend suchen sich die Schüler in der Regel in den Sommerferien bereits eine Praxisstelle für das nächste Schuljahr. Wer keine findet, dem hilft die berufseinstiegsbegleiterin und evtl. ein  Praxisklassenlehrer bei der Suche.

Die Praxisstelle sollte nach Möglichkeit dem Berufswunsch des Schülers entsprechen und es sollte eine Berufsausbildung in diesem Berufsfeld für Praxisklassenschüler möglich sein.

Wie sind die Schülerinnen und Schüler versichert?

Die Schülerinnen und Schüler sind bei Unfällen beim GUV versichert, da es sich um eine schulische Veranstaltung handelt.

Gegen Haftpflichtschäden werden sie über die Schule bei der Bayerischen Versicherungskammer versichert.

Wer bezahlt die Fahrkosten?

Schüler, die außerhalb des Schulsprengels wohnen, werden über das Staatliche Schulamt unserer Schule zugewiesen. Somit ist die jeweilige Gemeinde  verpflichtet, die Fahrkosten zu übernehmen. 

Wer betreut die Praxisklasse?

Die Praxisklassen unterrichten Konrektor Robert Koch und Rektor Manfred Dütsch, Fachoberlehrer Herr Müller und Fachoberlehrerin Karoline Zühlcke

Bekomme ich in der Praxisklasse einen Schulabschluss?

  •  Praxisklassenzeugnis
  • nach bestandener Prüfung (freiwillige Teilnahme) den erfolgreichen Hauptschulabschluss

Wege nach der Praxisklasse

Freiwilliger Besuch der neunten Jahrgangsstufe (Regelklasse) zum Erwerb des Qualifizierenden Abschlusses

  • Besuch einer Berufsfördermaßnahme des Arbeitsamtes
  • Besuch des Berufsgrundschuljahres
  • Ausbildungsstelle
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Unsere Schule

Rundgang
durch das neue Schulhaus

Bilder und Informationen zum neuen Erweiterungsbau.

Zusammengestellt von Schülern der Klasse 11 (0A) im Rahmen eines Übungsprojekts im Fach Wirtschaft.

 

Weiterlesen »


Dokumente zum Herunterladen

Bitte verwenden Sie in Krankheitsfällen das untenstehende Formular

 

cmsimple.org »

Bildungsinitiative MINTphilmal

Mehrdimensionale Bildung:
Fachliche Kompetenz und Persönlichkeitskompetenzstärken durch Verbindung der Bereiche MINT, Kunst und Philosophieren

Zielgruppen

  • Kinder in Kitas
  • Schüler aller Schularten
  • Erwachsene und Senioren
  • Familien
  • Pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte

Homepage MINTphilmal»


cmsimple.org »

Seitenanfang
Seite
Menü
News
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login