Sie sind hier:  Startseite > Willkommen > Schulleben > Ein Ausflug in die Wildnis
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Ein Ausflug in die Wildnis

Wir, die Klasse 6a der Mittelschule St. Georgen waren vom 12.10. bis 14.10.2015 drei Tage lang im Destubener Wald für die Wildnistage. Mit dabei waren außerdem unsere Klassenlehrerin Frau Kramm mit ihrer Hündin Emma, Frau Fichtel, die GSE und AWT Lehrerin, die Schulbegleiterin Frau Telle und natürlich die Wildnisexpertin Heike.

Am Morgen des ersten Tages sind wir ohne Lehrer mit dem Bus nach Destuben gefahren. An der Bushaltestelle erwarteten uns bereits die Lehrerinnen und die Wildnisexpertin Heike. Nach einer herzlichen Begrüßung wanderten wir zu unserem Platz im Wald für die nächsten drei Vormittage. Dort breiteten wir jeden Tag unsere Isomatten in einem Kreis aus und räucherten uns zur Einstimmung mit Salbei und Schafgarbe ein. Dabei sangen wir den Adler-Song, den uns Heike beibrachte. In der Sonne war es meistens schön warm, aber im Schatten und besonders am dritten Tag war es oft sehr, sehr kalt.

Am ersten Tag fingen wir an von Heike zu lernen, wie man sich im Wald verhält. An diesem Tag mussten einzelne Gruppen versuchen ein kleines Feuer mit nur einem Streichholz zu entzünden. Beim ersten Mal klappte es nicht ganz so gut und keiner konnte sein Feuer zum Brennen bringen. Nach unserem missglückten Versuch zeigte uns Heike, wie man Feuer machen kann und es funktionierte darauf auch bei uns. Dann durften alle über ihrem Feuer Äpfel grillen. Nach dem Feuer machen spielten wir im Wald ein Spiel und schossen ein Klassenfoto mit Heike und Emma.

Am zweiten Tag lernten wir etwas über Jäger und Beutetiere. Wir machten Tierlaute nach und lernten von Heike den Eulenblick. Anschließend bauten mehrere Gruppen eine tolle Hütte aus Ästen, Stämmen und Laub mitten in den Wald. Der Unterschlupf der Mädchen war am größten. Am liebsten hätten alle gar nicht mehr aufgehört an ihrem Unterschlupf zu bauen und wären gerne den restlichen Tag und auch die Nacht dort geblieben. Die Mädchen holten zum Abschluss Holz und die Jungs durften es sägen, weil wir am nächsten Tag einLagerfeuer machen wollten und das Holz dafür abdecken mussten.

Am dritten und leider schon letzten Tag, machten wir ein schönes großes Lagerfeuer und aßen Stockbrot. Dafür mussten wir Stöcke zurecht schnitzen und Heike sagte: „Schnitzen nur im Sitzen!“. Das ist sehr wichtig, damit sich niemand verletzt.

wildnis
Im Anschluss spielten wir noch das Rehkitz und das Elchohr-Spiel. Bei dem ersten mussten wir uns verhalten wie ein Rehkitz und durften keine Laute machen, damit uns die Wölfe nicht entdecken können.

Beim Elchohr-Spiel brachte uns Heike das Schleichen bei. In der Mitte saß ein Schüler, dem die Augen verbunden waren und der einen Berg Süßigkeiten bewachte, wenn er ein Geräusch hörte, musste er in die Richtung des Geräusches zeigen und wenn die Richtung stimmte war man ausgeschieden. Viele schafften es lautlos an ein Bonbon zu kommen, aber nicht alle. Gegen Ende des Tages fand die Hündin Emma zwei Baby Mäuse. Die eine ist leider noch im Wald verstorben, aber die andere haben wir als unsere Klassenmaus mitgenommen und versuchen sie nun gut zu versorgen, damit sie groß und stark wird.

Dann waren die drei Tage in der Wildnis wieder vorbei und wir haben viel Neues gelernt. Mit Heike zusammen bedankten wir uns bei der Natur und bei allem was uns wichtig ist. Wir haben jetzt eine Klassenmaus und unsere Klassengemeinschaft gestärkt. Es war so schön, dass wir uns wünschen würden öfter in den Wald zu gehen.

Frau Kramm hat den Vorschlag gemacht, jeden Monat unsere Hütten zu besuchen und alle waren begeistert.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Kontakter - Gewinner des Förderpreises

Um was geht es?
Welche Ziele gibt es?

  • Erprobung eines Kontaktmodells
  • mit Hauptschülern gegenseitig Verständnis erfahren
  • Kontakte knüpfen
  • durch Hilfe bzw. Helfen vertrauensvollen Umgang im Miteinander der Schule lernen

Weiterlesen 


 

Unsere Schule

Rundgang durch das neue Schulhaus

Bilder und Informationen zum neuen Erweiterungsbau.

Zusammengestellt von der 
Wirtschaftsgruppe der Klasse 11 (0A)
im Rahmen eines Übungsprojekts

Weiterlesen


cmsimple.org »

Seitenanfang
Seite
Menü
News
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login